Tunnel Boyneburg,
BAB A44 Kassel-Herleshausen

Von uns erbrachte Leistung:

Bautechnische Prüfung (nach RVP) der bergmännischen und offenen Bauweise inkl. der Anschlagwände.

Bauherr:

DEGES GmbH

Bauunternehmen:

Ed. Züblin AG

Bauwerksdaten:

  • Straßentunnel mit 2 Röhren (RQ 26t)

  • Länge Weströhre: 1.680 m

  • Länge Oströhre: 1.720 m

  • 5 Verbindungsstollen

Geologie/Hydrogeologie/Morphologie:

  • mittlerer und unterer Buntsandstein: Sandstein-Schluffstein-Tonstein-Wechsellagerung

  • ca. 3 bar Wasserdruck

  • ca. 90 m Überdeckung

Vortrieb:

Spritzbetonbauweise im Spreng- und Baggervortrieb

Besonderheiten:

  • ca. 35 m tiefer Voreinschnitt am Nordportal in stark zerlegtem und verwittertem Gebirge

  • bergmännischer Vortrieb mit vergrößertem Ausbruchsquerschnitt in der Eingangsstrecke Nord mit teilweise 50 cm dicker Spritzbetonschale

1/4