Michaelstunnel,
B500, OU Baden-Baden

Von uns erbrachte Leistungen:

  • Prüfung der statischen Berechnungen und
    Ausführungspläne

  • Beratung des Bauherrn bei der Bauausführung als Sachverständige Tunnelbau

Bauherr:

Regierungspräsidium Karlsruhe, Referat 43

Bauwerksdaten:

  • Bestand: Straßentunnel mit einer Röhre (zwei Spuren), 2.540 m

  • Verlängerung/Neubau paralleler Rettungsstollen mit 5 Verbindungsstollen, 1.050 m

  • vertikaler Rettungsschacht mit 7 m Durchmesser und  20 m Tiefe

  • dräniert

Geologie/Hydrogeologie/Morphologie:

  • größter Teil der Strecke im Friesenberggranit und Friesenbergübergangs-Granit. Lediglich ca. 34 m des Stollens befinden sich im Ultramylonit bzw. Glimmerschiefer

  • ca. 100 m Überdeckung

Vortrieb:

  • Rettungs- und Verbindungsstollen: Spritzbetonbauweise im Sprengvortrieb

  • Rettungsschacht: Spritzbetonbauweise im Sprengvortrieb

Besonderheiten:

  • Einhaltung der zulässigen Sprengerschütterungen in der Bestandsröhre

  • erschütterungs- und setzungsarme Unterfahrung von Wohnbebauung

  • endgültiger Ausbau aus Spritzbeton

press to zoom

press to zoom
1/1