Katzenbergtunnel, DB Netz AG,
NBS Karlsruhe-Basel

Von uns erbrachte Leistung:

  • Tunnelbausachverständige in allen Planungsphasen (Lph 1 bis 7 nach HOAI)

  • Verfasser des tunnelbautechnischen Gutachtens

  • Tunnelbausachverständige in der Ausführungsphase

Bauherr:

DB Netz AG vertreten durch DB ProjektBau NL Südwest, Karlsruhe

Bauunternehmen:

  • ARGE Katzenbergtunnel

    • Ed. Züblin AG,

    • Wayss & Freytag Ingenieurbau AG,

    • Marti Tunnelbau AG,

    • Jäger Bau GmbH

Bauwerksdaten:

  • zwei Tunnelröhren, eingleisig

  • Länge: 9.385 m, davon 8.900 m bergmännisch

  • 19 Verbindungsstollen, davon 18 bergmännisch

  • 2 Lüftungsschächte in Tunnelmitte, 70 m hoch

Geologie/Hydrogeologie/Morphologie:

  • Tertiär (vorrangig Ton- und Mergelstein), untergeordnet Juramassenkalk

  • 9 bar Wasserdruck, 100 m Überdeckung

Vortrieb:

  • zwei parallel vorgetriebene Erddruckschildmaschinen (EPB)

  • Spritzbetonbauweise bei den Verbindungsstollen

Besonderheiten:

  • Verklebungen der TVM beim Vortrieb

  • Unterfahrung des Bad Bellinger Kriechhangs mit Wohnbebauung

  • Geringer gegenseitiger Abstand der Tunnelröhren am Nordportal

  • Dichtanschluss der Verbindungsstollen an die Tübbingröhren bei 9 bar Wasserdruck

  • Georadar für die Baugrunderkundung (Karst) im Juramassenkalk

  • Hoher Bemessungswasserdruck für Tübbingausbau und vor allem die Tübbingdichtung

1/4