Albvorlandtunnel, DB Netz AG,
NBS Wendlingen - Ulm

Von uns erbrachte Leistung:

  • Tunnelbausachverständige in allen Planungsphasen (Lph 1 bis 7 nach HOAI)

  • Verfasser des tunnelbautechnischen Gutachtens

  • Tunnelbausachverständige in der Ausführungsphase

Bauherr:

DB Projekt Stuttgart-Ulm GmbH (DB PSU)

Bauunternehmen:

Implenia AG

Bauwerksdaten:

  • zwei Tunnelröhren, eingleisig

  • Länge: 8.176 m, davon 7.978 m bergmännisch
    (mit vorgelagerten Trogbauwerken)

  • 16 bergmännische Verbindungsstollen

Geologie/Hydrogeologie/Morphologie:

  • unterer und mittlerer Schwarzjura, untergeordnet Keuper (Knollenmergel)

  • 4 bar Wasserdruck

  • 65 m Überdeckung

Vortrieb:

2 Erddruckschilde auf jeweils ca. 7.980 m Länge teilweise unter der Autobahn BAB A8 (Vortriebsklasse 4), sonst Vortriebsklasse 1 bis 3, Schilddurchmesser ca. 11 m

Besonderheiten:

  • Maschineller Vortrieb: Unterfahrung der Autobahn BAB A8 im maschinellen Vortrieb bei nur ca. 10 m Überdeckung

  • Konventioneller Vortrieb: Unterfahrung der Autobahn BAB A8 mit dem konventionellen Vortrieb für die Güterzuganbindung bei ca. 3 m Überdeckung

1/7